Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Vorbereitung zum Lackieren ...

Veröffentlicht am von Bundy

Hier gleich zu Beginn noch ein Foto vom Scheibenrahmen (hatte ich letztens vergessen)

 

Golf1

 

 

Trotz widriger Umstände ging´s am Golf weiter. Leider konnte ich nicht allzuviel dran machen, weil nebenbei noch jede Menge andere Arbeiten auf mich warteten. Ich hab angefangen den Wagen für die Lackierung vorzubereiten. Dazu habe ich noch das Schiebedach und die Heckklappe vom Schwarz-Matt befreit. Also einfach mit Nitro abgewaschen.

 

Die Heckklappe hatte an der Unterkante Rost angesetzt. Ich hab die Dichtmasse komplett rausgeschliffen, alles rostfrei gemacht und schon mal neu versiegelt.

 

Golf4

 

 

Ich habe kurz versucht die Türränder am Fahrzeug mit dem Schleifpad anzuschleifen, das ist aber so ein gefummel, dass ich die Türen gleich komplett rausgerissen hab. Einzeln lassen sich die Teile mit weitaus weniger Aufwand bearbeiten - und vor allem vernünftig. Die hinteren beiden Türrahmen habe ich bereits angeschliffen und abgeklebt; auch die Heckklappe (also dort wo die normalerweise an der Karosse dran ist)

 

Golf3Golf2

Golf5

 

 

Auch die Front ist bereits abgeklebt und die Aufkleber vom Kotflügel entfernt.

 

Golf6  

Golf7

Kommentiere diesen Post
E
Der Wahnsinn! Das versetzt mich doch schlagartig zurück in meine Jugend...als ich damals meinen ersten eigenen Wagen in seine Einzelteile zerlegt habe...alles ausgebaut. Jede Schraube sorgfältig dokumentiert und sortiert auf Seite gelegt...geschliffen, gebogen, geschraubt, alle Teile beim Lackierer abgeliefert und wenige Tage später wieder abgeholt um den Karren wieder zusammen zu setzen! Man das war eine Zeit...wahnsinn!! Und das war ja nur der Anfang, danach hatte ich noch ganz oft das Glück diesen wundervollen Anblick genießen zu dürfen...<br /> <br /> Aber jetzt ist erstmal Schluss damit. Die nächsten Jahre gibt es nur noch eine Sorte Kotflügel für mich: Die Windeln der Prinzessin.. Ich persönlich hoffe ja das unser Knirps genau wie Mama und Papa Öl und Benzin im Blut hat, auf dass wir als Familienprojekt den Familienvan zerlegen :D Aber bis die Kleine soweit ist, begnüge ich mich mit Blogs wie diesem und erfreue mich in Nostalgie zu schwenken...<br /> <br /> Uuuuund da ist der kurze Ruhemoment vorbei..der Knirps ist wach, aber wir lesen uns sicher bald wieder ;) <br /> <br /> Gruß<br /> Marko
Antworten