Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Woche 3: Erkundungsreise

Veröffentlicht am von Bundy

... in die unendlichen Weiten des Motorraumes!

Diese Woche habe ich damit verbracht mich ein bisschen im Motorraum des Minis umzusehen. Die Erkenntnisse der ersten Bestandsaufnahme setzen sich auch hier fort - Rost, soweit das Auge blickt. Umso mehr freut sich die Sandstrahlausrüstung, wenn sie mal wieder zum Zuge kommt. :)

Zuerst mal weg mit der Motorhaube. Natürlich Bolzen abgerissen - geht ja schon gut los!!



Ich habe damit begonnen, diverse (Motor-)teile auszubauen und sofort zu reinigen oder zum Sandstrahlen vorzubereiten.  Die  gereinigten, wiederverwendbaren Teile habe ich, wie schon fast gewohnt, in den bereitgestellten Kisten verstaut. Teile, die ich besorgen muss, habe ich sorgfältig notiert.





Obwohl man am Mini noch nicht viel sieht, sind schon fast sechs Kisten gefüllt. Die Teile vorab zu reinigen und instandzusetzen dauert zwar und man sieht nur langsam Fortschritte bei der Arbeit, aber ich denke es macht wirklich Sinn.











Hier eine kleine (wenn auch unvollständige) Übersicht der bereits ausgebauten Teile:






   ... und gleich einer Halter zum Sandstrahlen! :)
       Beim Rest genügt eine gründliche Reinigung
       mit Wasser und Reinigungsmittel...












Beim Kühler gestaltet sich die Sache schon ganz anders. Hier ist alles recht marode und die Schrauben und Muttern gaben eher nach als aufzugehen. Macht aber nichts, die werden eh durch die Edelstahl-Version ersetzt. Der Kühler selbst ist allerdings ein klarer Fall für den Müll...









 Was hier noch ganz gut aussieht ........













  .... entpuppt sich hier als völlig marode. Man beachte den Frostschutz (!!)





















Hier noch der zugehörige Überdruckbehälter



























... nochmal zwei der insgesamt 1.000 Relais !
(Ich glaube ein Mittelklasse-Wagen hat weniger)










Und diverse andere Teile, z.B. die Hupe, Anlasser, usw...






Sieht doch schon ein klein wenig leerer aus als vorher:



Zum Schluss der Demontagearbeiten für heute, noch schnell der Scheibenwischermotor und das "Gestänge" (oder eher die Welle) :)











Auf die Montage bin ich schon gespannt. Eigentlich MUSS beim Einfädeln ja Lack abgehen! :)



Und dann ab in die Sandstrahlkabine mit den ganzen Haltern, dem Anlasser und der Zündspule. Ich habe die Teile vorher noch mit Benzin vom gröbsten Öl- und Fettfilm befreit, damit die Kabine und das Strahlgut nicht zusammenkleben.

Leider habe ich keine Bilder nach dem Sandstrahlen gemacht. Hier sind die Teile schon fertig gefüllert:







Und die hier warten noch auf´s Sandstrahlen und Füllern:



Und dann war´s das auch schon wieder für diese Woche. Ich hoffe, dass ich nächste Woche schon nen komplett leeren Motorraum präsentieren kann. :) Also ganz leer wird er wohl noch nicht sein, aber ich arbeite dran ...

In diesem Sinne!


Achso - Feierabendbier sollte ich vielleicht nicht vergessen:


Kommentiere diesen Post
B
<br /> Der Zulauf zum Behälter ist unten angebracht; wenn sich die Kühlflüssigkeit ausdehnt und in den Behälter gedrückt wird, wird sie anschließend ohne Probleme wieder zurückgezogen. Somit ist der<br /> Behälter wieder leer.<br /> <br /> Für den Kühler kann ich Dir zum aktuellen Zeitpunkt leider keine Empfehlung geben. Da die Original Mini-Kühler vom Preis jenseits von Gut und Böse sind, werde ich mir einen anfertigen lassen. Was<br /> Gebrauchtes würde ich nicht empfehlen ...<br /> <br /> <br />
Antworten
A
<br /> Ich will momentan meinen Rialto auf einen Mini 3-Reihen-Kühler umrüsten und hab daher mal deine alten Bilder durchforstet.<br /> Wie läuft das mit dem Expansionsbehälter beim Mini? Der ist drucklos, oder? Wie kommt das Wasser dann wieder zurück ins System?<br /> Hast du eine Empfehlung für mich, welche Kühler gut sind? Gibts was zu beachten?<br /> <br /> <br />
Antworten
A
Oh Jaaa das Feierbendbier, das beste nach harter arbeit, ;-) hast dir auch verdient!
Antworten